NordCup Vechta 07. April 2019

Was für ein Auftakt gestern bei dem ersten Lauf der Nordcuprennserie… Insgesamt 302 Fahrerinnen/Fahrer aus dem Norden, sind gestern beim Saisonauftakt in dieser Serie gestartet.

Für viele unserer 49 eigenen angetretenen „Rennfalken“ war es das allererste Rennen und so war die Aufregung bei etlichen sehr groß.
Das erste Mal Rennen fahren, auf einer großen Bahn, Startgatter mit 8 Personen und dann auch noch vor so vielen Zuschauern, verlangte nicht nur von den ganz kleinen Beginnern sehr viel Mut…
Mit 21 Finalisten und letztendlich 10 Podiumsplätzen, können wir auch mehr als stolz sein auf die eingefahrenen Ergebnisse.
Beginner wie Lizenzer lieferten Leistungen ab, auf die wir als Verein mit der wohl kleinsten Bahn, wahnsinnig stolz sind.

Letztendlich zählen aber nicht nur diese Ergebnisse sondern auch die Erfahrungen, die viele von diesem ersten Rennen der Saison mitnehmen konnten.
Sich nach einem Sturz trotzdem wieder aufs Rad setzen und die Runde/das Rennen zu Ende fahren, sich als Mädchen in der Jungenklasse zu behaupten, den Kampf um einen Finaleinzug auf der Ziellinie zu verlieren und sich trotzdem als Sieger zu fühlen weil man sich sicher ist sein Bestes gegeben zu haben sowie dem Gegener seinen Sieg zu gönnen weil er einfach besser war, gehören auf jeden Fall auch dazu.

Das Jahr hat gerade erst begonnen und wir sind uns sicher, dass noch viele unserer Fahrerinnen/Fahrer im Laufe der Saison mit Training, Spaß, Erfahrungen und einem gesunden Ehrgeiz weit über sich hinaus wachsen werden.

Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche, hoffentlich sturzfreie und von Zusammenhalt und Teamgeist geprägte Saison 2019!

Leave a Reply

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien