Bahn / Hindernisse

Alle BMX-Bahnen haben ihr eigenes Design.
Sie variieren in Länge, Größe, Form und Layout.
Alle bestehen jedoch aus den gleichen Bausteinen.
Es ist egal ob es sich um eine Trainingsbahn
oder um eine UCI Rennstrecke handelt.

Hier findet Ihr ein Übersicht der Bausteine.

Starthügel

Sie haben eine Höhe von 2,5 bis 8,0 m und eine Breite von 10 m.
Ausgestattet sind sie mit einem Startgatter wo 8 Fahrer ins Rennen gehen können.
Dazu gehören noch eine Lichtanlage „rot-gelb-gelb-grün“
und eine Voice-Box „Attention, riders ready….“

<- Klick the Hill

STEP UP

Das Niveau zwischen Absprung und Landung ist unterschiedlich.
Hierbei haben wir einen niedrigen Absprung und eine hohe Landung.

Klick the STEP UP->

STEP DOWN

Die Umkehrung zum STEP UP.
Auch hier haben wir ein unterschiedliches Niveau.
Der Absprung ist hierbei höher als die Landung.

<- Klick the STEP DOWN

ROLLER

Dieses Hindernis ist wahrscheinlich die Grundlage für jede andere Art
von Hindernissen auf einer BMX-Bahn. Eine einfache Bodenwelle.

Klick the ROLLER->

RYTHEM SECTION

Eine komplette Gerade der BMX Strecke.
Sie besteht aus frei kombinierten Hindernissen.

<- Klick the RYTHEM SECTION

TABLE TOP

Das Niveau zwischen Absprung und Landung ist gleich.

Klick the TABLE TOP->

DOUBLE

Eine Kombination aus zwei ROLLERN .
Dieses Hindernis kann man wheelen oder springen.

<- Klick the DOUBLE

KURVE

Eine Rennstrecke besteht mindestens aus drei Kurven.

PROSECTION

Einige Rennstrecken verfügen auch über eine PROSECTION.
Dieses Hindernis wird aber nur in den Klassen Junior und Elite man gefahren.